Freie Uni

Facebook: https://www.facebook.com/freieunicoburg/

Liebe Freund:innen,
seit mehr als zwei Jahren schafft die „Freie Uni Coburg“, vom Verein Alternative Kultur ein Angebot für freie, unabhängige Bildung. Die Freie Uni besteht aus mehreren Vorträgen von regionalen, sowie überregionalen Referent:innen. Thematisch beschäftigen sich die Vorträge mit politischen und gesellschaftlichen Problemen. Ein großes Anliegen ist uns dabei, die Veranstaltungen für jede:n zugänglich und verständlich zu gestalten. Im Anschluss der Vorträge findet eine Diskussionsrunde statt, wobei jede:r herzlich eingeladen ist sich mit den Themen auseinanderzusetzen und seine Meinung frei äußern zu dürfen.

Die Vorträge finden jeweils  um 20.00 Uhr statt. Weitere Infos zu den Vorträgen findet ihr im Flyer, auf Facebook unter www.facebook.com/freieunicoburg/ sowie im ZaKC.

Wir freuen uns auf interessante Vorträge, spannende Diskussionen und vor allem auf euer Kommen!

Eure Freie Uni vom Verein Alternative Kultur

 

Hier das Sommerprogramm im Überblick:

03.04 – Sea-Watch: Seenotrettung ist kein Verbrechen – Retten statt reden

10.04 – Konkrete Utopien: Unsere Alternativen zum Nationalismus (Buchvorstellung mit Dr. Alexander Neupert-Doppler)

24.04 – Argentinien: Das grüne Halstuch und die Revolution der Frauen* (Amrei  Schellenberg und Franzi Meier)

15.05 – Prekariat als neue Klasse (Veronika Bohrn Mena)

18.05 – Queerfeminismus und Islam (Naida Pintul)

22.05 – 25 Jahre ¡YA BASTA! Der zapatistische Widerstand gestern und heute in Chiapas/Mexiko (Luz Kerkeling)

29.05 – „She’s beautiful when she’s angry“ (Filmvorführung)

14.06 – Antisemitismus und Männlichkeit bei Burschenschaften (Veronika Kracher)

19.06 – Die deutsche Kolonialgeschichte in Namibia (Claudia Lohrenscheit)

03.07 – Revolution in Deutschland 1918 – 1923 (Daniel Kulla)

 

Alle Vorträge sind auch im Veranstaltungsportal der Stadt Coburg zu finden.

 

 

Kommentare sind geschlossen