Aktiv mitmachen

Das Gruppengefühl entsteht bei uns nicht durch eine gemeinsame Arbeitgeber („Wir Brosearbeiter:innen!“) oder eine Ausbildung („Wir Studierende!“), sondern basiert auf gemeinsamen Werten:

  • Wertschätzung:
    • Wir pflegen einen stets toleranten, respektvollen Umgang mit unseren Mitmenschen, im und außerhalb des Vereins.
    • Wir drücken unsere Dankbarkeit für geleistetes Engagement aus.
  • Achtsamkeit:
    • Wir nehmen unsere eigenen inneren Zustände wahr.
    • Wir beherrschen unsere Emotionen und nutzen sie zum Handeln.
    • Anderen Menschen sind wir empathisch gegenüber.
  • Selbstverantwortung:
    • Wir haben die Bereitschaft und sehen es als Pflicht für das eigene Handeln, Reden und auch das Unterlassen Verantwortung zu tragen.

Mit diesen drei Werten garantieren wir ein harmonisches Miteinander. Sie bilden die Basis für unsere Gemeinschaft, in der wir unseren Freiraum (frei von Konsumzwang, Ökonomisierung, Herrschaftsmechanismen und Diskriminierung) führen können. Von unserem Raum aus bilden wir uns gemeinsam weiter und engagieren uns für Menschenrechte (Antifaschismus, Antirassismus, etc.) und Nachhaltigkeit.

Wir können dich bei deinen Ideen unterstützen!

Durch einen großen Erfahrungsschatz haben wir Kompetenzen auf verschiedensten Gebieten. Von Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Flyer-, Plakat- und Webdesign) über Eventmanagement (Konzerte, Vorträge, Workshops, Festivals) bishin zu Kontakten und Tipps, wer in Coburg auf welchem Gebiet tätig ist, können wir helfend zur Hand gehen.

Du kannst uns bei bereits existierenden Projekten unterstützen!

Wesentlich leichter ist der Einstieg natürlich, wenn du dich einem bereits existierendem Projekt anschließt. Bei vielen heißt es einfach hinkommen und mitmachen.

Einfach zum Plenum (Dienstag 19 Uhr) vorbei kommen oder eine eMail (info@alternative-kultur.de) schreiben.

Kommentare sind geschlossen